Vortrag über BitWrk

Datum/Zeit
15.08.2019
20:00 - 21:45

Kategorien Keine Kategorien


Wer schon einmal mit Blender gearbeitet hat, kennt das: Die Erstellung
von 3D-Inhalten für Animationen, Spezialeffekte, VR/AR und Spiele
verlangt den Produzenten einen enormen Kapitaleinsatz ab, nicht zuletzt
in Form schierer Rechenleistung. Das ist einer der Gründe, warum große
Studios gegenüber kleineren Studios und freischaffenden Künstlern so
einen unfären Vorteil besitzen.

Wie viele von euch wissen arbeite ich seit Längerem an einem Projekt
namens BitWrk [1]. Dieses Jahr hat sich BitWrk mit Sorender [2]
zusammengeschlossen, einem Startup aus Rio de Janeiro.

Unsere gemeinsame Mission ist es, die Karten für Künstler neu zu
mischen, indem wir die Rechenleistung, die wir alle (und insbesondere
Gamer) zu Hause haben, anderen zur Verfügung stellen. Ein Schwarm von
Computern verbindet sich über das Internet zu einer neuen Art von
Supercomputer. Jeder kann diesem Schwarm beitreten und jeder erhält
Zugang zu seiner faszinierenden Leistung.

Diesen Donnerstag, den 15. August um 20 Uhr würde ich im Rahmen des
Chaostreffs gerne einen Vortrag im OpenLab halten. Weil das doch recht
kurzfristig ist, gebt bitte  Rückmeldung, ob ihr kommen könnt
(schlimmstenfalls gibt es einen anderen Termin).

Ich hoffe auf euer zahlreiches Erscheinen :-)

Jonas/DrHamster

[1] https://bitwrk.net
[2] http://www.sorender.com

Kommentare sind geschlossen.