Debian Jessie Release Party

Debian Jessie wird diesen Samstag stable, damit ist systemd offiziell etwas, womit man sich abfinden muss.

debian_jessieVergangene Debian Releases brachten große technische Neuerungen und Features wie neue Architekturen, Multiarch Support, FreeBSD Kernel Support und pf. Debian Jessie bringt systemd.

Deswegen gibt es diesen Sonntag im OpenLab eine Selbsthilfe-Party. Es werden Vorträge geschaut, zusammen getrunken und gefeiert bzw. getrauert. Und außerdem wird ab 18:15 gegrillt (Bitte Fleisch und Beilagen und Vegi-Dinge mitbringen)

Wir werden u.a. folgende Vorträge zeigen:

  1. The Bhyve Hypervisor
    Ein schöner Vortrag zum Bhyve hypervisor. Dem KVM von FreeBSD (Typ2 Hypervisor).
  2. SteamOS and Debian von der Debconf 2014
    Da erzählt einer von den Valve Leuten was sie mit Debian gemacht haben um ihr Zeug zu bauen.
  3. Offen (Lazy Evaluation).
    Können wir aus z.B. der Liste der Debconf 2014 Vorträge dann dynamisch aussuchen. Richi235 wäre für “New Network Interface Manager for Debian: ifupdown2”.

Kommentare sind geschlossen.