Neuer PRUSA i3 – ein Workshop entsteht

Im OpenLab wird in diesen Tagen ein neuer PRUSA i3 für unseren geplanten 3D-Drucker-Workshop zusammengebaut. Wie für einen RepRap üblich, haben wir die Kunststoffteile im Vorfeld auf unserem vorhandenen Mendel gedruckt. Der Frame, der künftig auch selbst hergestellt wird und alle anderen Teile stammen aus einem Bausatz, der letzte Woche mit der Post kam.

Hauptaugenmerk bei diesem Drucker liegt auf der Dokumentation der einzelnen Montage-Schritte als Grundlage für die Kurse. Sobald er einsatzbereit ist, werden wir außerdem die Teile der baugleichen Kurs-Drucker darauf herstellen.

 

Sobald das Konzept steht, der Aufbau unseren Anforderungen entspricht und der Bezug aller Teile geklärt ist, werden wir alle Infos zu den Kursen auf unserer Seite bekannt geben – stay tuned!

Update: Nach einem weiteren Tag basteln, konfigurieren und justieren druckt unser i3 seinen ersten Test: